Erster Eurobike Auftritt für Frog Bikes

Home / Frog Bikes / Erster Eurobike Auftritt für Frog Bikes

Erster Eurobike Auftritt für Frog Bikes

2014 wird der Spezialist für leichte Kinderfahrräder sein Debüt auf der prestigeträchtigen Messe in Friedrichshafen geben

Windsor, Großbritannien, den 31. Juli 2014 – Frog Bikes wird dieses Jahr im Rahmen der verstärkten Präsenz auf dem europäischen Markt erstmals auf der Eurobike vertreten sein. An Stand A7-311 wird Frog Bikes das aktuelle Produktportfolio präsentieren. Dies beinhaltet ebenfalls die 2015 neu erhältlichen Modelle. Außerdem nimmt der Kinderfahrradspezialist die Präsenz auf der Eurobike zum Anlass, um den Erfolg des letzten Jahres zu feiern und über die Zukunft zu sprechen.

Für das junge Unternehmen markiert der Messeauftritt einen wichtigen Meilenstein und ist bezeichnend für den erfolgreichen Start in der Fahrrad-Industrie. Nach der Gründung im letzten Jahr hat das Familienunternehmen bedeutende Fortschritte bei der Etablierung in Europa gemacht. Dank einer Reihe von neuen Händlern innerhalb Europas und den neuen Renn- und Cyclocrossrädern expandiert Frog Bikes rapide. Während der weltgrößten Fahrradmesse wird das englische Unternehmen außerdem eine aufregende Partnerschaft bekanntgeben.

Die Eurobike bietet die perfekte Möglichkeit, um das gesamte Portfolio der leichten Frog Bikes Modelle aufzuzeigen. Außerdem werden die neuen Renn- und Cyclocrossräder, die es ab August auf dem Markt geben wird, der Öffentlichkeit zum ersten Mal präsentiert. Die schmalen Drop-Lenker, die leicht zu erreichenden Schalt- und Bremshebel sowie die patentierten und leichten Frog Bikes Rahmen ermutigen Kinder dazu, die Natur zu genießen – und das alles zu einem erschwinglichem Preis.

Über Frog Bikes

Frog Bikes wurde im Februar 2013 von dem fahrradbegeisterten Ehepaar Shelley und Jerry Lawson mit der Idee gegründet, Kinderfahrräder zu entwickeln, die den Ansprüchen eines kindlichen Körperbaus entsprechen. Die Produkte von Frog Bikes zeichnen sich durch ihr sehr leichtes Gewicht, eine kindgerechte Bauweise und Gestaltung sowie die Verwendung hochwertiger Komponenten aus. Das noch junge Familienunternehmen konnte sich schnell den Ruf als Spezialist für Kinderfahrräder durch akribisch geplante und innovative Modelllösungen erarbeiten. Die mit Herzblut geführte Marke ist über ihr Händlernetz mittlerweile in ganz Europa, Südafrika und Hongkong vertreten.